Medienkonsum und (Online-) Sucht: Veranstaltung am 27. November 2019 in Wetzlar (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Medienkonsum und (Online-) Sucht

Vom Homo sapiens zum Homo digiloges – Veranstaltung am 27. November 2019 in der Kreisverwaltung Wetzlar

Diese Veranstaltung der Interessegemeinschaft Medien im Lahn-Dill-Kreis thematisiert die Suchtpotentiale von Sozialen Medien. Die Referenten Natalie Depalma und Frank Wagner, Sozialpädagogen mit langjähriger Erfahrung in der Suchthilfe, gehen folgenden Fragen nach:

  • Welche Suchtgefahren bestehen im digitalen Zeitalter?
  • Welche Faktoren können Mediensucht bedingen?
  • Ab wann kann man von Mediensucht sprechen?
  • Wie wirkt sich übermäßiger Medienkonsum auf die verschiedenen Lebensbereiche von Betroffenen aus?

Außerdem werden Möglichkeiten der Prävention behandelt und schützende Faktoren erarbeitet.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 27. November 2019, 16:00 bis 18:00 Uhr, Kreisverwaltung, Sitzungssaal D 2.001, Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar.

Am Thema Interessierte sind herzlich willkommen – der Eintritt ist frei! Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail: Carmen.Lenzer@kultus.hessen.de.

Ihr Ansprechpartner beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Termin ist Matthias Holler, Geschäftsführung des Präventionsrates, Tel. 06441 407-1486, E-Mail: praeventionsrat@lahn-dill-kreis.de.

Programm

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de