Mit dem Fahrrad zum Außentermin

Kreisverwaltung erweitert eigenen Fuhrpark um zwei E-Bikes

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Wer mit dem Rad fährt, betreibt aktiven Klimaschutz. Wer mit dem Rad fährt, tut etwas für seine Gesundheit. Wer mit dem Rad fährt, ist ein Vorbild. "Durch moderne E-Bikes ist eine vielfältigere Nutzung von Fahrrädern im Alltag und während des Dienstes viel einfacher geworden. Deshalb haben wir uns entschieden, unseren Fuhrpark um zwei E-Bikes zu erweitern. Damit bieten wir eine Alternative zum Dienstwagen - besonders für kurze Strecken im Stadtgebiet Wetzlar", erklärt Mobilitätsmanagerin Nadine Lublow. Ganz nebenbei sorge man dadurch für weniger Verkehr in der Innenstadt.

Viele Mitarbeiter der Kreisverwaltung haben Termine innerhalb Wetzlars oder auch in angrenzenden Stadtteilen oder Kommunen in einem Radius von rund 10 km. Analysen und Tests des Mobilitätsmanagements des Lahn-Dill-Kreises haben gezeigt, dass man sich gerade auf diesen Kurzstrecken effektiver mit dem E-Bike bewegt anstatt mit dem Auto. Man kommt schneller an. In Kombination mit dem ÖPNV eignen sich die neuen Fortbewegungsmittel des Kreises aber auch, um Strecken in fremden Städten zurück zu legen und öfter auf das Auto zu verzichten. Bei der Belegschaft kommen die mit Motor ausgestatteten Räder gut an. Das Mobilitätsmanagement unterweist Interessierte regelmäßig. "Wir empfehlen den interessierten Kollegeninnen und Kollegen eine Probefahrt. Gerade Bergauf ist es ein ganz anderes Radfahren. Man strampelt sich nicht ab, kommt schnell durch die Stadt und entspannt ans Ziel. Die motorisierte Unterstützung der Räder stoppt ab einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Wem das nicht schnell genug ist, der muss dann etwas stärker in die Pedalen treten", sagt Nadine Lublow.

Beim Lahn-Dill-Kreis gibt es seit April 2018 zwei Mobilitätsmanagerinnen. Jana Schönemann und Nadine Lublow schaffen Anreize für ein bewussteres Mobilitätsverhalten- innerhalb der Verwaltung selbst, aber auch extern. Sie stehen den Kommunen und Unternehmen im Landkreis bei allen Fragen rund um das Thema Mobilität beratend zur Seite. Interessierte können sich gerne melden unter mobilitaetsmanagement@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de