Hinten, v. l. n. r.: Angelika Zimmermann, Jörg Kring, Sabine Pfeiffer, Roland Esch und Olaf Schmidt gratulierten den Auszubildenden Cheyenne Dietz, Anna Czislitzki, Alicia Kreuder, Vanessa Schupp, Michelle Krick, Nina Kasseckert, Lukas Rinker, Lina Adrian und Jana Jäger (vorne v. l. n. r.) zum Ausbildungsabschluss. Es fehlt Celine Schmitt. (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Nachwuchs für die Kreisverwaltung

Auszubildende des Lahn-Dill-Kreises in Beschäftigungsverhältnisse übernommen

„Die Aus- und Weiterbildung eigener qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein wichtiger und unverzichtbarer Baustein für eine moderne Verwaltung, die vielseitige Herausforderungen bewältigen muss“, betont Erster Kreisbeigeordneter und Vize-Landrat Roland Esch. In Vertretung für Landrat Wolfgang Schuster gratulierte er – mit dem gebotenen Abstand und Mund-Nasen-Schutz – den frisch gebackenen Nachwuchskräften zu ihren Prüfungsergebnissen. Eine fundierte Ausbildung sei die Basis für einen kompetenten Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern im Lahn-Dill-Kreis – den Blick immer nach vorne gerichtet: „Machen Sie weiter. Nutzen Sie unsere Angebote im Haus. Bilden Sie sich weiter. Sie haben hier viele Möglichkeiten, das zu tun, was Ihnen wirklich Spaß macht“, so Roland Esch.

Menschen, die gut ausgebildet sind, haben Chancen, in der Kreisverwaltung Karriere zu machen – denn auf lange Sicht werden sie gebraucht, damit die Verwaltung gemeinsam mit ihnen an den Aufgaben der Zukunft wachsen kann. Deshalb werden beim Lahn-Dill-Kreis auch in diesem Jahr die Nachwuchskräfte nach erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung ins Team übernommen. Glückwünsche gab es für die

  • Verwaltungsfachangestellten Alicia Kreuder, Lina Adrian, Nina Kasseckert und Vanessa Schupp;
  • Kauffrauen für Büromanagement Cheyenne Dietz, Michelle Krick, Jana Jäger und Celine Schmitt;
  • Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Anna Czislitzki sowie den
  • Fachinformatiker Systemintegration Lukas Rinker.

Mit dabei waren außerdem Ausbildungsleiterin Angelika Zimmermann, Leiter der Personalabteilung Jörg Kring, Personalratsvorsitzender Olaf Schmidt, Sabine Pfeiffer vom Frauenbüro sowie die zukünftigen Vorgesetzten der „Neuen“ im Team Kreisverwaltung.

Ausbildungsbetrieb Lahn-Dill-Kreis

Wer Interesse an einer Ausbildung in der Kreisverwaltung hat, kann sich bis zum 10. September 2021 für das kommende Jahr bewerben – als Verwaltungsfachangestellte/r, Kaufleute für Büromanagement, Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek), Fachinformatiker/in Systemintegration sowie für den Studiengang Bachelor of Arts – Public Administration (Allgemeine Verwaltung). Alle Informationen rund ums Thema Ausbildung in der Kreisverwaltung gibt es unter www.lahn-dill-kreis.de/ausbildung.

Aktuell werden in der Kernverwaltung des Lahn-Dill-Kreises 28 junge Menschen in vier verschiedenen Ausbildungsberufen, 13 Studierende des Studiengangs Bachelor of Arts Public Administration (Allgemeine Verwaltung) und zwei Studierende Duales Studium Bauingenieurwesen ausgebildet.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de