Von links: Roland Esch, Dr. Andreas Schwarze, Patrick Müller-Nolte, Wolfgang Blicker, Dr. Edgar Pinkowski, Wolfram Dette, Landrat Wolfgang Schuster, Harald Stürtz (Foto: Lahn-Dill-Kreis).

Neuer Leitender Notarzt für den Rettungsdienst im Lahn-Dill-Kreis

Patrick Müller-Nolte übernimmt Ehrenamt – Dr. Edgar Pinkowski verlässt das Team nach 25 Jahren

Der Rettungsdienst des Lahn-Dill-Kreises begrüßt mit Patrick Müller-Nolte einen neuen Leitenden Notarzt im Team. Damit unterstützt er künftig das insgesamt 16-köpfige Führungsgremium „Einsatzleitung Rettungsdienst“, welches die medizinische Hilfe an den Einsatzstellen im Kreisgebiet organisiert.

Neu im Team: Patrick Müller-Nolte

Hauptberuflich ist Patrick Müller-Nolte – Jahrgang 1979, Approbation in 2009, seit 2015 Facharzt für Innere Medizin – als Oberarzt in der Notaufnahme der Lahn-Dill-Kliniken in Wetzlar tätig. Spezialisiert auf Klinische Akut- und Notfallmedizin, ist Patrick Müller-Nolte durch seine tägliche Arbeit mit allen Herausforderungen in der Schnittstelle zwischen Rettungsdienst und Klinik bestens vertraut. Seit 2020 ist er Mitglied im Notarztdienst des Lahn-Dill-Kreises.

Verlässt das Team nach 25 Jahren: Dr. Edgar Pinkowski

Am 18. März 1996 wurde mit Wirkung zum 1. April 1996 Dr. Edgar Pinkowski, zum Leitenden Notarzt in der damaligen „Technischen Einsatzleitung (TEL) Rettungsdienst“ des Lahn-Dill-Kreises ernannt. Dr. Edgar Pinkowski – Jahrgang 1956; Approbation in 1982; Facharzt für Anästhesie seit 1987 – hat die Einsatzleitung Rettungsdienst durch sein langjähriges Engagement und seine Pionierleistung entscheidend mitgeprägt. Er hat lange Zeit im Notarztdienst mitgewirkt, ist seit 1980 Angehöriger des Katastrophenschutzstabes des Lahn-Dill-Kreises und war – von Jugend an eng verbunden mit dem Malteser Hilfsdienst Wetzlar –u. a. als dessen Stadt- und Kreisbeauftragter tätig. Daraus erfolgte eine besondere, enge Zusammenarbeit zwischen dem Hilfsdienst und dem Lahn-Dill-Kreis. Daneben hat er sich in verschiedenen Ämtern in Bezirks- und Landesärztekammer – aktuell Präsident der Landesärztekammer – unter anderem für die Weiterentwicklung der notärztlichen Versorgung engagiert.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankten sich Landrat Wolfgang Schuster und der Erste Kreisbeigeordnete Roland Esch bei Dr. Edgar Pinkowski für sein langjähriges Engagement. Gleichzeitig beglückwünschten sie Patrick Müller-Nolte zu seiner Berufung in dieses verantwortungsvolle Ehrenamt und wünschten ihm viel Erfolg in der neuen Tätigkeit.

Zum Termin anwesend waren außerdem:

  • Harald Stürtz, Kreisbrandinspektor und Leiter der Abteilung Brandschutz-, Rettungsdienst und Katastrophenschutz des Lahn-Dill-Kreises;
  • Wolfgang Blicker, Abteilung Brandschutz-, Rettungsdienst- und Katastrophenschutz des Lahn-Dill-Kreises;
  • Wolfram Dette, Ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter des Lahn-Dill-Kreises;
  • Dr. Andreas Schwarze, leitender Notarzt im Team Einsatzleitung Rettungsdienst.

Hintergrund

Um bei Notfällen mit vielen Verletzten eine optimale Patientenversorgung zu gewährleisten, müssen viele Hände mit anpacken. Die medizinische Hilfe an der Einsatzstelle wird durch die „Einsatzleitung Rettungsdienst“ organisiert. Dieses Führungsgremium, das aktuell aus 16 Personen besteht, wird durch ehrenamtlich tätige Leitende Notärzte und organisatorische Leiter besetzt.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de