Obdachlose vor der Kälte schützen (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Obdachlose vor der Kälte schützen

Sozialamt des Lahn-Dill-Kreises weist auf Hilfemöglichkeiten hin

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt sollten wir besonders aufmerksam gegenüber Wohnungslosen sein. Darauf weist die Abteilung für Soziales und Integration des Lahn-Dill-Kreises hin. Zwar gibt es zwei von der Stadt Wetzlar und dem Lahn-Dill-Kreis geförderte Einrichtungen, damit Menschen ohne ein festes Dach über dem Kopf die Nächte im Winter nicht draußen verbringen müssen. Doch nicht immer können Wohnungslose von diesem Hilfsangebot Gebrauch machen. Bürgerinnen und Bürger, die einen Menschen auf der Straße antreffen, der in Erfrierungsgefahr ist, können schnell und einfach helfen: Sie sollten in diesem Fall den Notruf 112 wählen. Mit rechtzeitigem Handeln kann so Leben gerettet werden.  

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de