Foto (Lahn-Dill-Kreis): Bauarbeiten auf der Kreisstraße 7 dauern voraussichtlich bis Anfang Februar 2021

Sanierung der Brücke über die Dietzhölze in der Ortsdurchfahrt von Eschenburg-Eibelshausen

Bauarbeiten auf der Kreisstraße 7 dauern voraussichtlich bis Anfang Februar 2021

Ab Montag, 5. Oktober 2020, saniert der Lahn-Dill-Kreis unter der Bauleitung von Hessen Mobil die Brücke über die Dietzhölze im Zuge der Kreisstraße 7 (Nassauer Straße) in der Ortsdurchfahrt von Eschenburg-Eibelshausen. 

Nach rund vier Monaten Bauzeit bis voraussichtlich Anfang Februar 2021 soll diese rund 13,60 Meter lange zweifeldrige Gewölbebrücke aus dem Baujahr 1936 wiederinstandgesetzt sein. Bei dieser Sanierung wird sowohl das Natursteinmauerwerk des Brückenunterbaus, der Beton des gesamten Überbaus als auch die angrenzende Stützwand saniert. Zudem werden die Brückenkappen, auf denen am Rand der Brücke die Gehwege verlaufen, die Brückengeländer und der Fahrbahnbelag vollständig erneuert. Um ein Ausspülen in der Gewässersole zu verhindern, wird darüber hinaus ein Kolkschutz aus großformatigen Wasserbausteinen vor den Fundamenten der Brückenwiderlager und des Mittelpfeilers der Brücke angebracht. 

Die Sanierungskosten in Höhe von rund 310.000 Euro werden größtenteils vom Lahn-Dill-Kreis als Straßenbaulastträger der K 7 getragen; die Gemeinde Eschenburg übernimmt von diesen Kosten rund zehn Prozent u.a. für die Gehwege.

Während der Sanierung muss die K 7 im Bereich der Brücke – das heißt, direkt hinter dem Kreisverkehr zwischen L 3043 (Hauptstraße und Laaspher Straße) und der K 7 (Nassauer Straße) bis Höhe Einmündung der Kirchstraße – voll gesperrt werden.

Der Durchgangsverkehr wird über die B 253 und die L 3043 südlich um Eibelshausen herum umgeleitet. Bis zum Baustellenbereich bleibt die K 7 für Anlieger befahrbar. Die Kirchstraße wird während der Bauarbeiten zu einer Sackgasse in Richtung der Nassauer Straße, die Einbahnstraßenregelung wird daher während der Bauzeit aufgehoben. Der von der Sperrung betroffene ÖPNV wird innerörtlich umgeleitet.

Kontakt

Judith Muhlberg

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1104
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de