Das neue Bennettkänguru-Männchen aus dem Tierpark Fauna in Solingen hat sich gut eingelebt (Foto: Tierpark Herborn)

Satyrtragopan-Henne "Martha" und ihr Nachwuchs erkunden den Freiflugraum (Foto: Tierpark Herborn)

Das Bartkauzweibchen kann zum Glück gut unterscheiden: Rechts das Futter, links der Nachwuchs (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Tierpark Herborn auf Aufholjagd

Corona bedingte Schließungen und Einschränkungen hinterlassen finanzielle Einbußen

Bis zum 8. März 2021 musste der Tierpark Corona bedingt schließen und durfte dann unter Auflagen wieder öffnen. Ab dem 24. April 2021 galt durch die Bundesnotbremse eine Corona-Testpflicht und reduzierte die Besucherzahl um rund 2/3. Und das in der erfahrungsgemäß für den Tierpark besten Jahreszeit, inklusive vieler Feiertage.

Mittlerweile ist die Testpflicht aufgehoben, Maskenpflicht gilt nur noch in den Innenbereichen, aber die Besucherzahl ist nach wie vor gedeckelt, so dass Besucher über die Internetseite des Parks Tickets reservieren müssen und der Park nie voll ist. All‘ das führt dazu, dass die für den kommenden Winter zu schaffenden finanziellen Reserven nicht aufgefüllt werden können und der Tierpark nun hofft, in den kommenden Wochen und Monaten durch Aufhebung der Beschränkungen das Defizit minimieren zu können (…).

Die Original-Pressemitteilung des Tierparks finden Interessierte hier.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de