Foto (Lahn-Dill-Kreis): Tierschutzmeldung jetzt einfach per Online-Portal verfügbar.

Tierschutzmeldung und Co. per Klick

Veterinäramt des Lahn-Dill-Kreises wird digitaler

Wer im Lahn-Dill-Kreis eine Tierschutz- oder Verbraucherbeschwerde einreichen möchte, kann dies nun online mit wenigen Klicks tun. Das Veterinäramt des Landkreises bietet jetzt ein Online-Portal an, mit dem Bürgerinnen und Bürger per Computer oder am Smartphone solche Verstöße melden können. Das Online-Angebot des Veterinäramtes soll in Zukunft weiter ausgebaut und die Verwaltung noch digitaler werden.

Das Veterinäramt möchte den Bürgerinnen und Bürgern mit diesem Angebot einen schnellen und einfachen Kontakt bieten. Bei der Online-Meldung werden alle Angaben abgefragt, die für ein weiteres Vorgehen des Veterinäramtes bei Verstößen nötig sind und es besteht die Möglichkeit, die Meldung mit Bildern zu ergänzen. „Die Erfahrung zeigt, dass Meldungen auf dem digitalen Weg, früher per Mail, meist ausführlicher sind und wichtige Angaben seltener vergessen werden“, erklärt Giuseppe Bosco, Leiter des Kreis-Veterinäramts. Detaillierte Meldungen verkürzen die Bearbeitungszeiten und ermöglichen so ein schnelles Handeln des Veterinäramts vor Ort. Die Meldungen werden dabei nach wie vor vertraulich behandelt und können im System zum Schutz der Anzeigenden auch anonym eingereicht werden.

Einreichen kann man die Meldungen unter Lahn-Dill-Kreis: Veterinäramt. Das Online-Angebot des Veterinäramtes soll weiterwachsen und schon bald können auch Gesundheitszeugnisse und §11 Genehmigungen online beantragt werden.

Kontakt

Judith Muhlberg

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1104
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de