Foto (Lahn-Dill-Kreis): Alle Fassaden der Häuser sind mit Photovoltaikmodulen belegt.

Foto (Lahn-Dill-Kreis): Preisträger und Zukunftsmacher Michael Metz (rechts) und der Ehrenamtliche Kreisbeigeordnete Heinz Schreiber.

Wohnen im Solarkraftwerk

Der „Zukunftsmacher“ im November ist Michael Metz aus Solms

Mit dem hessischen Staatspreis Energie ehrte das Land Hessen Michael Metz am 18. November 2020 für seine zukunftsweisenden Mietshäuser, die er als Solarkraftwerk in Solms (Schlossblick 17+ 19, 35606 Solms-Oberbiel) errichtet hat. Die zwei innovativen Neubauten zeichnen sich durch eine äußerst nachhaltige Bauweise aus. 

Photovoltaikmodule sind sowohl auf dem Dach als auch an den Fassaden angebracht und erzeugen die benötigte Energie für die Strom- und Wärmeversorgung. Die Wärmeversorgung wird dabei über eine einzelne 16kW-Wärmepume betrieben, die dank der 40 cm dicken Zellulose-Dämmung der Häuser ausreicht um alle acht Wohnungen der beiden Häuser zu heizen – im Sommer kann die Anlage sogar kühlen. Überschüsse werden in neuartigen Salzwasser-Batterien gespeichert oder ins Stromnetz eingespeist. Der Wahlbaustoff Holz sorgt nicht nur für ein gemütliches und natürliches Wohnklima, sondern in den Wänden sind dadurch auch über100t CO² gebunden.

Das ganze Interview mit Michael Metz zur Entstehungsgeschichte und Umsetzung seiner Solarhäuser: Solarhäuser - Michael Metz: Klimaschutz Lahn-Dill-Kreis (energie-klima-ldk.de)

Zukunftsmacher

Unter dieser Rubrik stellt das Energie- und Klimaschutzmanagement des Lahn-Dill-Kreises Projekte von Unternehmen, Verbänden oder Privatpersonen aus der Region vor, die wegweisend und innovativ die Energiewende unterstützen. Interessierte können ihr Projekt per E-Mail an ingo.dorsten@lahn-dill-kreis.de senden und vorstellen.

Kontakt

Judith Muhlberg

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1104
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de