Zufrieden: Nur sehr geringe Abweichungen in Ergebnissen

Kreiswahlausschuss stellt endgültige Ergebnisse der Landtagswahl 2018 fest

Der Kreiswahlausschuss hat die endgültigen Ergebnisse in den Wahlkreisen 16 und 17 der Landtagswahl vom 28. Oktober 2018 in seiner zweiten öffentlichen Sitzung am 5. November 2018 festgestellt. Die Bekanntmachung der vollständigen Ergebnisse erfolgt, sobald der Landeswahleiter am 16. November 2018 das amtliche Endergebnis der Landtagswahl festgestellt hat.

Lob an alle beteiligten Helferinnen und Helfer

Trotz erheblicher IT-Probleme am Wahlabend und in den Folgetagen, die weder von den Kommunen noch vom Lahn-Dill-Kreis zu verantworten waren, zeigen sich zwischen den vorläufigen Ergebnissen vom Wahlabend (22:50 Uhr) und den endgültigen Ergebnissen nur sehr geringe Abweichungen im Lahn-Dill-Kreis. Die Kreisverwaltung sieht hierin eine Bestätigung der sehr guten, genauen und konstruktiven Arbeit der Wahlvorstände und Wahlhelfer sowie in der hervorragenden Vorbereitung der Wahl durch die Städte und Gemeinden. Dabei hat sich der Grundsatz ‚Genauigkeit vor Schnelligkeit‘ bei der Ermittlung der Wahlergebnisse zum wiederholten Male bewährt. Die Städte und Gemeinden haben schnell und genau gearbeitet. So wurden die vorläufigen Ergebnisse der Landtagswahl noch am Wahlsonntag und die Ergebnisse der 15 Volksabstimmungen in den Auszählungswahlvorständen am Montag nach der Wahl vollständig ermittelt. Auch und gerade dafür gilt der besondere Dank des Kreiswahlbüros allen ehrenamtlichen Wahlvorständen und Wahlhelfern sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Verwaltungen.

Vergleich des vorläufigen Ergebnisses vom Wahlabend zum festgestellten endgültigen Ergebnis, differenziert nach Erst- und Zweitstimme (Quelle: Lahn-Dill-Kreis)

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de