Der Lahn-Dill-Kreis eröffnet die Interkulturelle Woche 2021 mit bekanntem Format.

Dieses Jahr: Im Gespräch mit Anne Chebu

Sie möchten noch Teil des Programms der Interkulturellen Woche werden? Melden Sie sich!

Kontakt: Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises, Abteilung Soziales und Integration, Vielfaltszentrum "WIR im Lahn-Dill-Kreis", E-Mail: wir@lahn-dill-kreis.de, Tel. 06441 407-1477 / -1486 / -1487.

  • Der Termin für die IKW im Lahn-Dill-Kreis: 24. September bis 3. Oktober 2021.
  • Der bundesweite Auftakt findet am 26. September 2021 in Rostock statt.
  • Der Tag des Flüchtlings ist am Freitag, 1. Oktober 2021.

In Kürze wird das Programm in der Integreat-App abrufbar sein: Programm 2021 - Lahn-Dill-Kreis.

Interkulturelle Woche 2021: "#offen geht"

Die Interkulturelle Woche (IKW) findet seit 1975 statt und wird heute von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeiräten, Unternehmen, Migrantenorganisationen, Religionsgemeinschaften und Initiativgruppen unterstützt und mitgetragen. In mehr als 500 Städten und Gemeinden werden rund 5.000 Veranstaltungen durchgeführt. Der „Tag des Flüchtlings“ ist Bestandteil der IKW.

Warum gibt es eine Interkulturelle Woche?

Ein Animationsfilm erklärt, wo die Interkulturelle Woche herkommt, was ihre Ziele sind und was während der IKW eigentlich passiert.

Kontakt: Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises, Abteilung Soziales und Integration, Vielfaltszentrum "WIR im Lahn-Dill-Kreis", E-Mail: wir@lahn-dill-kreis.de, Tel. 06441 407-1477 / -1486 / -1487

 

 

 

Kontakt

Vielfaltszentrum

Matthias Holler - WIR-Koordinator

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1486
WIR@lahn-dill-kreis.de

Kontakt

Vielfaltszentrum

Herdes Teich - WIR-Koordinatorin

Karl-Kellner-Ring 19-21
35576 Wetzlar

06441 407-1477
WIR@lahn-dill-kreis.de

Kontakt

Vielfaltszentrum

Norbert Wenzel - WIR-Koordinator

Karl-Kellner-Ring 19-21
35576 Wetzlar

06441 407-1487
WIR@lahn-dill-kreis.de

Landesprogramm WIR
Landesprogramm WIR

Informationen zum Landesprogramm gibt es in dieser Förderrichtlinie oder über den Integrationskompass.