Feuerwehrführerschein

Hessische Verordnung zur Erteilung einer Fahrberechtigung an ehrenamtlich tätige Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr, der anerkannten Rettungsdienste, des Technischen Hilfswerks und der sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes (Hessische Fahrberechtigungsverordnung – HFbV)

Die HFbV ist die Grundlage für eine spezielle Fahrberechtigung für die ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren (FFW) und Organisationen im Rettungsdienst bzw. im Katastrophenschutz zum Führen von

  • Einsatzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5t bis zu 4,75t auch mit Anhänger (Kleine Fahrberechtigung)
  • Einsatzfahrzeugen mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5t bis zu 7,5t auch mit Anhänger (Große Fahrberechtigung)

auf öffentlichen Straßen.

Mit dem Inkrafttreten der o. g. Verordnung zum 29.02.2012 ist es nicht mehr zulässig, Fahrberechtigungen auch an hauptamtlich bei den Feuerwehren und Organisationen tätige Personen zu erteilen.

Für Inhaber nach altem Recht, die vor dem Inkrafttreten eine entsprechende Fahrberechtigung erworben haben, gilt diese weiterhin ohne Beschränkung auf ehrenamtliche Tätigkeit und ohne Einweisung und Prüfung auf eine zulässige Gesamtmasse von 4,75t.

Voraussetzungen

  • ehrenamtliche Mitgliedschaft in einer Freiwilligen Feuerwehr (FFW), bei einem anerkannten Rettungsdienst, beim Technischen Hilfswerk (THW) oder bei einer sonstigen Einheit des Katastrophenschutzes,
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B seit mindestens zwei Jahren,
  • Nachweis über die erfolgreiche Absolvierung der Einweisung und der Prüfung,
  • Nachweis, mit nicht mehr als 3 Punkten im Verkehrszentralregister (VZR) belastet zu sein,
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses.

Einweisungsberechtigte

Die Feuerwehren oder Organisationen bestimmen die Einweisungsberechtigten selbst. Sie müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Alter mindestens 30 Jahre,
  • müssen Angehörige der einweisenden Feuerwehr oder Organisation oder einer anderen einweisungsberechtigten Feuerwehr oder Organisation sein,
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse C1 oder der Klasse 3 seit mindestens fünf Jahren,
  • Belastung im Verkehrszentralregister (VZR) mit nicht mehr als 3 Punkten.

Prüfungsberechtigte

  • Die Prüfung obliegt den Feuerwehren und den genannten Organisationen.
  • Prüfer/innen dürfen selbst bestimmt werden und müssen die Voraussetzung zum Ausbilder erfüllen.
  • Ausbilder und Prüfer dürfen nicht identisch sein.

Wann und was darf mit der Berechtigung gefahren werden?

  • nur Einsatzfahrzeuge zur Aufgabenerfüllung
  • keine Privatfahrten, Umzüge oder Sonstiges
  • nur Einsatz- ,Übungs-, Ausbildungszwecke oder im Rahmen der Jugendarbeit

Wie lange gilt die Berechtigung?

  • Die Fahrberechtigung gilt nur in Verbindung mit einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B.
  • Die Fahrberechtigung erlischt mit dem Erlöschen der allgemeinen Fahrerlaubnis (z .B. Entzug der Fahrerlaubnis infolge Trunkenheitsfahrt, andere Straftat im öffentlichen Straßenverkehr).
  • Sie ruht für die Dauer eines Fahrverbots im Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Wo wird die Fahrberechtigung beantragt?

Antragsformulare sind bei der Fahrerlaubnisbehörde des Lahn-Dill-Kreises, Baumeisterweg 3 in 35576 Wetzlar, Tel. 06441 407-2527, Fax: 06441 407-2904 erhältlich. Die Anträge werden ausschließlich in Wetzlar bearbeitet. Hier finden Sie die notwendigen Formulare auch zum Downloaden:

Antrag für die kleine Fahrberechtigung

Antrag für die große Fahrberechtigung

Was muss vorgelegt werden?

  • Bescheinigung, dass die entsendende Organisation / Einrichtung als Rettungsdienst bzw. im Katastrophenschutz anerkannt ist
  • Einweisungs- und Prüfungsbescheinigung
  • Gültigen Personalausweis bzw. Reisepass mit neuer Meldebescheinigung
  • Kopie des Führerscheins (und eine Karteikartenabschrift, falls der Führerschein nicht vom Landrat des Lahn-Dill-Kreises ausgestellt wurde).

Was kostet die Bescheinigung?

Bearbeitungsgebühr und Erteilung der Fahrberechtigung kosten  24,30.

Kontakt

Führerscheinstelle Wetzlar

Bettina Haller / Emma Schoch

Baumeisterweg 3
35576 Wetzlar

06441 407-2527 bis 2528
06441 407-2904
fahrerlaubnisbehoerde@lah...