Neuerteilung nach Entzug

Die Voraussetzungen für eine Neuerteilung können in jedem Einzelfall erst nach Antragseingang und den erforderlichen Überprüfungen festgelegt werden.

Für die Antragstellung ist die persönliche Vorsprache bei der Führerscheinstelle empfehlenswert.

Für die Antragsbearbeitung sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Polizeiliches Führungszeugnis (Belegart "0 - zur Vorlage bei einer Behörde"), dies wird bei dem Einwohnermeldeamt der Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung Ihres ersten Wohnsitzes beantragt
  • aktuelles biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm) ohne Kopfbedeckung
  • Nachweis über die Schulung in Erster Hilfe
  • Sehtest für den Erwerb der Klassen A, A1, B, BE, M, L oder T
  • Augenärztliches Gutachten für den Erwerb der Klassen C1, C1E, C, CE
  • Verwaltungskosten zurzeit € 154,00

Downloads

Kontakt

Führerscheinstelle Wetzlar

Anita Rehorn / Susanne Szabo

Baumeisterweg 3
35576 Wetzlar

06441 407-2522 und 2520
06441 407-2904
fahrerlaubnisbehoerde@lah...

Kontakt

Führerscheinstelle Herborn-Burg

Anita Rehorn / Jutta Ringsdorf-Bürgel

Junostraße 1 f
35745 Herborn

02771 407-2522, 2521, 7320
02771 407-8081
fahrerlaubnisbehoerde@lah...