Auftragsvergaben

Der Lahn-Dill-Kreis hat aufgrund seiner vielfältigen Aufgaben Aufträge unterschiedlichster Art zu vergeben (z. B. im Rahmen von Bau- und Sanierungsmaßnahmen für Schulen, Einkauf von Hardware, Toiletten- und Kopierpapier; Büroausstattungen etc.). Die Aufträge müssen in der Regel öffentlich ausgeschrieben werden. Je nach Auftragswert auch europa- oder weltweit.

 

 

Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb, VgV

Der Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises schreibt den Abschluss einer gemeinsamen Rahmenvereinbarung zum Dienstfahrrad-Leasing für sich und das Kommunale Jobcenter Lahn-Dill AöR aus. Der Veröffentlichungstext kann hier eingesehen werden.

Anforderungsfrist: 15.11.2021; 10:00 Uhr

mehr ...

 

 

Öffentliche Ausschreibung UVgO

Der Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises schreibt die Beschaffung eines Gerätewagens Logistik (GW-L1) für den GABC-Zug (Katastrophenschutz) aus. Der Veröffentlichungstext kann hier eingesehen werden.

Anforderungsfrist: 09.11.2021; 10:00 Uhr

mehr ...

 

 

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

Der Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises schreibt die Metallbau- und Verglasungsarbeiten zur Sanierung der Rotebergschule, Rühlstraße 3, 35683 Dillenburg öffentlich aus. Der Veröffentlichungstext kann hier eingesehen werden.

Anforderungsfrist: 25.10.2021; 11:00 Uhr

mehr ...

 

 

Offenes Verfahren VOB/A EU

Der Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises schreibt Putz- und Malerarbeiten im Projekt Sanierung Klassengebäude, 3. Bauabschnitt der Johannes-Gutenberg-Schule, Lempstraße 46, 35630 Ehringshausen aus. Der Veröffentlichungstext kann hier eingesehen werden.

Anforderungsfrist: 12.11.2021; 08:30 Uhr

mehr ...

 

 

Offenes Verfahren VOB/A EU

Der Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises schreibt die Maler- und Tapezierarbeiten für den Umbau Verwaltung an der Alexander-von-Humboldt Schule in 35614 Aßlar aus. Der Veröffentlichungstext kann hier eingesehen werden.

Anforderungsfrist: 02.11.2021; 08:30 Uhr

mehr...

Neuanmietung Flüchtlingsunterkünfte

Der Lahn-Dill-Kreis bringt dezentral Personen mit Fluchthintergrund unter. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre sind gut, Mehrzweckhallen und Turnhallen konnten vermieden werden. Nun laufen viele Verträge aus und der Lahn-Dill-Kreis geht in die Neuausschreibung.

Gesucht werden größere Einfamilien- oder Mehrfamilienhäuser, Hotels oder Pensionen mit entsprechender Ausstattung.

Kontakt können interessierte Vermieterinnen und Vermieter aufnehmen über E-Mail: akquise@lahn-dill-kreis.de oder über die Telefon-Hotline 06441 407-1464.

Die geforderten Standards sind hier zu finden.

Selbstauskunft

 

 

 

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
info@lahn-dill-kreis.de