Informationen für Flüchtlinge aus der Ukraine

Allgemeine Informationen finden Sie hier: Hessen hilft Ukraine | innen. hessen.de

Wenn Sie sich aktuell bereits im Lahn-Dill-Kreis (ohne Stadtgebiet Wetzlar) aufhalten, senden Sie bitte eine Mail an abh@lahn-dill-kreis.de und teilen Sie uns folgendes mit:

  • vollständiger Name aller Personen
  • Geburtsdaten,
  • aktuelle Adresse in Deutschland,
  • Datum der Einreise in den Schengenraum
  • Telefonnummer für Rückfragen
  • Ablichtung Identitätsnachweis (Reisepass, Führerschein, Geburtsurkunde, etc.)
  • Antragsformular

Das Formular für die Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis finden Sie hier. Füllen Sie es möglichst vollständig aus und fügen Sie es der Mail bei oder senden es uns per Post zu.

Nach Prüfung Ihrer Angaben und Dokumente senden wir Ihnen eine Bescheinigung zu bzw. erhalten Sie einen Termin zur persönlichen Vorsprache bei der Ausländerbehörde.

Bitte melden Sie sich bis dahin bei dem für Ihren Wohnort zuständigen Einwohnermeldeamt an.

Für darüber hinausgehende Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline 06441 407-1464.

 

Stadtgebiet Wetzlar

Sollten Sie im Stadtgebiet Wetzlar wohnen, wenden Sie sich bitte an die Ausländerbehörde der Stadt Wetzlar. E-Mail: auslaenderbuero@wetzlar.de

 

Anträge auf finanzielle Unterstützung

Sie wollen finanzielle Unterstützung beziehen? Folgende Anträge des Kreis-Flüchtlingsbüros stehen Ihnen zur Verfügung. Diese können Sie herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und eingescannt oder abfotografiert zurück an integration@lahn-dill-kreis.de senden.

Für Menschen, die sich derzeit im Nordkreis aufhalten:

Antrag auf finanzielle Unterstützung auf ukrainischer Sprache.

 

Für Menschen, die sich derzeit im Südkreis aufhalten:

Antrag auf finanzielle Unterstützung auf ukrainischer Sprache. 

 

Für die Beantragung von Leistungen werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Kurzantrag (Antrag auf finanzielle Unterstützung, siehe oben) vollständig ausgefüllt und unterschrieben (einzelne Erwachsene müssen einen eigenen Antrag stellen. Familien und Ehepaare können jeweils einen gemeinsamen Antrag einreichen)
  • Ausweiskopien
  • Anmeldebestätigung Meldeamt Stadt/Gemeinde
  • Bankverbindung (mit Angabe, welche Personen dabei zusammengehören)
  • Nachweis Beantragung Aufenthaltserlaubnis bei Ausländerbehörde (E-Mail-Schriftverkehr)
  • Angaben zur Unterbringung der Personen (abgeschlossene Wohnung oder gemeinsame Nutzung mehrerer Räume durch verschiedene Personen)

Diese Unterlagen können eingescannt oder abfotografiert an die E-Mail-Adresse Integration@lahn-dill-kreis.de gesendet werden.

Außerdem gibt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales Tipps rund um Arbeit und Sozialleistungen in Deutschland, unter anderem auch in ukrainischer Sprache.

 

Wohnraumbörse

Wer Wohnraum anbieten möchte, kann dies weiterhin per E-Mail an integration@lahn-dill-kreis.de oder telefonisch unter 06441 407-1464 tun.  
Bundesweit: Unterkunft Ukraine (unterkunft-ukraine.de)

Personen, die ukrainische Flüchtlinge privat untergebracht haben, können mit diesem Formular eine Kostenübernahme beantragen.

Mit dem Formular zur Wohnraumbörse können sie Wohnraum über den Lahn-Dill-Kreis für die privat untergebrachten Geflüchteten beantragen. Es kann ausgefüllt per E-Mail an integration@lahn-dill-kreis.de zurückgeschickt werden.

Mieten Geflüchtete aus der Ukraine eigenständig Wohnraum im Lahn-Dill-Kreis an und möchten, dass die Kosten dafür vom Flüchtlingsbüro übernommen werden, müssen die Kosten vor der Vertragsunterzeichnung vom Flüchtlingsbüro geprüft werden. Sind diese nicht angemessen, kann der Lahn-Dill-Kreis die Kosten dafür nicht übernehmen. Der zu prüfenden Mietvertrag wird per E-Mail an integration@lahn-dill-kreis.de geschickt. 

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Menschen, die geflüchtete Menschen privat untergebracht haben, hier

 

Informations-Portal

Viele wichtige Fragen und deren Antworten darauf sind in der Pressemitteilung "Privat Geflüchtete untergebracht? Was jetzt zu beachten ist" zu finden.

Das Bundesministerium des Innern und für Heimat (BMI) stellt auf der Hilfsplattform "germany4ukraine" Informationen auf deutscherukrainischer und englischer Sprache zur Verfügung. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Geflüchtete Menschen aus der Ukraine können derzeit alle Busse und Bahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nutzen. Weitere Informationen dazu finden Sie beim Rhein-Main-Verkehrsbund (RMV) und bei der Deutschen Bahn.
Hilfe für ukrainische Flüchtlinge (zugportal.de)

 

Medizinische Hinweise

Corona-Virus

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration stellt hier Informationen zum Corona-Virus auf verschiedenen Sprachen zur Verfügung. 

Weitere Informationen bietet das Robert-Koch-Institut (RKI)

Informationen zur Corona-Schutzimpfung auf ukrainischer Sprache sind zu finden unter Lahn-Dill-Kreis - Impfen.

 

Impfungen

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) informiert des Weiteren umfassend über wichtige Impfungen für geflüchtete Menschen und Asylsuchende.

Auch das RKI bietet Infos zu den Impfungen sowie einen Impfkalender in 21 verschiedenen Sprachen. 

 

Wichtige Rufnummern

Rettungsdienst: 112

Giftnotruf: +493019240

Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117

 

Weiterführende Links

RKI - Flucht und Gesundheit

RKI - Flucht und Gesundheit - Antworten auf häufig gestellte Fragen

RKI - Flucht und Gesundheit - Migration und Gesundheit

BMG - Migration und Gesundheit - Infomaterial

 

Spenden

Wichtig: Hilfsangebote und Sachspenden können im Ankunftszentrum und den Erstaufnahmeeinrichtungen aus organisatorischen und hygienischen Gründen leider nicht abgegeben werden.

Wenn Sie Sachspenden abgeben oder anderweitig Ihre Hilfe anbieten möchten, finden Sie hier eine Übersicht möglicher Anlaufstellen

 

Antworten zu häufig gestellten Fragen und hilfreiche Links

Bundesinnenministerium - Fragen und Antworten zur Einreise aus der Ukraine (bund.de)

BAMF - Bundesamt für Migration und Flüchtlinge - Informationen zu Einreise und Aufenthalt für Menschen aus der Ukraine

FAQ Aufenthaltsrecht für Menschen aus der Ukraine - netzwerk-iq

Ukraine | Handbook Germany (deutsch)  

Ukraine | Handbook Germany (ukrainisch)

Inklusion: Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen - Homepage - Große Sorge um Flüchtende mit Behinderungen (behindertenbeauftragter.de)

WIR - Quarteera /// Russian-speaking Queer in Germany

Hotline / Generalkonsulat der Ukraine in Frankfurt am Main:

+4916091361782

+4917623228951

 

 

 

Ankunft aus der Ukraine - Infografiken auf Deutsch

Ankunft aus der Ukranie: Was muss ich als erstes erledigen?
Ankunft aus der Ukraine: Was ist mit meinem Haustier?
Ankunft aus der Ukraine: Wo geht mein Kind zur Schule?
 

Arrival from Ukraine - Infographics in english

Arrival from Ukraine: What do I need to do first?
Arrival from Ukraine: What about my pet?
Arrival from Ukraine: Where does my child go to school?
 
Kontakt

Fachdienst Zuwanderung und Integration / Fachdienst Sozialarbeit

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1464 (Hotline)
integration@lahn-dill-kre...

Erreichbarkeit der Hotline 06441 407-1464

Ab Montag, 23.05.2022:

montags, dienstags, mittwochs, freitags von 07:30 – 12:30 Uhr

donnerstags von 07:30 – 16:00 Uhr

Hotline / Generalkonsulat der Ukraine in Frankfurt am Main:

Hotline / Generalkonsulat der Ukraine in Frankfurt am Main:

+49 160 91361782

+49 176 23228951