Vereinbarte Regelungen des Bundes und der Länder gelten ab 2. November 2020 (Foto: Lahn-Dill-Kreis)

Corona: Vereinbarte Regelungen des Bundes und der Länder gelten ab 2. November 2020

Lahn-Dill-Kreis wird zeitnah informieren

Die Bundespressekonferenz am 28. Oktober 2020 und die entsprechende Medienberichterstattung informierte die Bürgerinnen und Bürger bundesweit über die weiteren Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus. Dieser Beschluss der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder nennt die wichtigsten Punkte, Änderungen, Ergänzungen zu den geplanten Regelungen der Länder.

Hierzu ein wichtiger Hinweis an die Bürgerinnen und Bürger im Lahn-Dill-Kreis: Auskünfte zu den geplanten Regelungen des Landes Hessen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie kann die Kreisverwaltung erst erteilen, wenn diese Regelungen erlassen worden sind. Dies wird voraussichtlich am Montag, 2. November 2020 der Fall sein. Bis dahin wird eindringlich darum gebeten, auf Anfragen hierzu – ob telefonisch oder per E-Mail – zu verzichten. Diese Anfragen können momentan nicht beantwortet werden.

Der Lahn-Dill-Kreis appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, sich an die bekannten AHA-L-Regeln zu halten und Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. Informationen zum Corona-Virus im Lahn-Dill-Kreis, die tagesaktuellen Fallzahlen sowie nützliche Tipps und Hinweise gibt es unter www.lahn-dill-kreis.de/corona.

Kontakt

Nicole Zey

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1102
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de