Foto: Lahn-Dill-Kreis

Raus aus dem Alltag mit Lummerland

Gruppenangebot für Kinder von acht bis zehn Jahren mit psychisch erkrankten Familienangehörigen

Mit anderen Kindern lachen und spielen, sich über Erfahrungen austauschen und aus dem Alltag herauskommen – das geht in der Kindergruppe Lummerland. Das Gruppenangebot richtet sich an Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren mit psychisch erkrankten Familienangehörigen. Hier werden den Kindern spielerisch die Themen Selbstfürsorge, das Vertrauen in eigene Fähigkeiten und das Hilfesystem für psychisch kranke Menschen kindgerecht nähergebracht.

Ab Dienstag, 27. September 2022, werden die acht wöchentlichen Treffen jeweils von 15:30 bis 17 Uhr unter den dann geltenden Hygienemaßnahmen stattfinden. Die vielfältigen Themen werden mit unterschiedlichen Arbeitsmaterialien bearbeitet. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden kindgerechte Informationen über psychische Erkrankungen. Trotz der zum Teil belastenden Thematik wird es genug Raum für Spaß und Spiel geben. Bewegungs-, Kooperations- und sonstige Spiele sorgen für Entlastung und Spaß.

Organisatorische und inhaltliche Fragen, Sorgen und Befürchtungen besprechen die Mitarbeiterinnen Lucia Alkemade und Laura Wickenhöfer gerne vorab telefonisch und persönlich, auf Wunsch auch anonym. Anmeldungen sind ab sofort bei der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Lahn-Dill-Kreises und der Stadt Wetzlar, Karl-Kellner-Ring 39, 35576 Wetzlar, Tel. 06441-407 1670 möglich.

Kontakt

Ulrike Sauer

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de