Zulassungen

Neuzulassung

Zulassung eines fabrikneuen Fahrzeuges. Erforderliche Unterlagen:

  • Nachweis der Halterdaten: Personalausweis, Reisepass (ggf. mit Meldebescheinigung) oder Aufenthaltstitel
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Ggf. Vollmacht und Ausweispapiere des Bevollmächtigten
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • Bei Minderjährigen – Zustimmungserklärung der gesetzlichen Vertreter
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • EG-Übereinstimmungsbescheinigung (CoC) bei FZ mit EG-Typgenehmigung
  • Ggf. zusätzliche Datenbestätigung (FZ ohne Typgenehmigung)
  • Ggf. Kaufvertrag/Rechnung bei Neufahrzeugen aus dem Ausland
  • Ggf. Verzollungsnachweis bei Neufahrzeugen aus Nicht EU-Staaten

 

Erstzulassung

Eine Erstzulassung liegt vor, wenn für das Fahrzeug keine Eintragungen im Zentralen Fahrzeugregister vorhanden sind. Es handelt sich hierbei um Fahrzeuge:

  • die gebraucht aus dem Ausland eingeführt werden
  • die bisher ohne Zulassung auf betriebseigenen Gelände genutzt wurden
  • die bereits länger als sieben Jahre außer Betrieb gesetzt sind

Erforderliche Unterlagen:

  • Nachweis der Halterdaten: Personalausweis, Reisepass (ggf. mit Meldebescheinigung) oder Aufenthaltstitel
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Ggf. Vollmacht und Ausweispapiere des Bevollmächtigten
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • Bei Minderjährigen – Zustimmungserklärung der gesetzlichen Vertreter
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • EG-Übereinstimmungsbescheinigung (CoC) (FZ mit EG-Typgenehmigung)
  • Ggf. ausländische Fahrzeugpapier bei Fahrzeugen aus dem Ausland
  • Ggf. zusätzliche Datenbestätigung (FZ ohne Typgenehmigung)
  • Ggf. Kaufvertrag/Rechnung bei Fahrzeugen aus dem Ausland
  • Ggf. Verzollungsnachweis bei Fahrzeugen aus Nicht EU-Staaten
  • Ggf. ausländisches Kennzeichen

 

Umschreibung innerhalb

Eine „Umschreibung innerhalb“ liegt vor, wenn das (Gebraucht-)Fahrzeug zuletzt im Bereich des Lahn-Dill-Kreises zugelassen war und der Halter wechselt. Erforderliche Unterlagen:

  • Nachweis der Halterdaten: Personalausweis, Reisepass (ggf. mit Meldebescheinigung) oder Aufenthaltstitel
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Ggf. Vollmacht und Ausweispapiere des Bevollmächtigten
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • Bei Minderjährigen – Zustimmungserklärung der gesetzlichen Vertreter
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Nachweis über eine gültige Hauptuntersuchung
  • Ggf. die Kennzeichenschilder falls Sie dieses wechseln möchten, oder das Fahrzeug bisher noch ein auslaufendes Kennzeichen (L, DIL, oder WZ) führte

 

Umschreibung außerhalb

Eine „Umschreibung von außerhalb“ liegt vor, wenn das (Gebraucht-)Fahrzeug vorher in einem anderen Landkreis zugelassen war. Eine „Umschreibung von außerhalb“ kann mit oder ohne Halterwechsel erfolgen. Erforderliche Unterlagen:

  • Nachweis der Halterdaten: Personalausweis, Reisepass (ggf. mit Meldebescheinigung) oder Aufenthaltstitel
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Ggf. Vollmacht und Ausweispapiere des Bevollmächtigten
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • Bei Minderjährigen – Zustimmungserklärung der gesetzlichen Vertreter
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Nachweis über eine gültige Hauptuntersuchung
  • ggf. Kennzeichenschilder

 

Wiederzulassung

Bei der Wiederzulassung wird das Fahrzeug nach einer Außerbetriebsetzung wieder auf den gleichen Halter zugelassen. Erforderliche Unterlagen:

  • Nachweis der Halterdaten: Personalausweis, Reisepass (ggf. mit Meldebescheinigung) oder Aufenthaltstitel
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB)
  • Ggf. Vollmacht und Ausweispapiere des Bevollmächtigten
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • Bei Minderjährigen – Zustimmungserklärung der gesetzlichen Vertreter
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Nachweis über eine gültige Hauptuntersuchung
  • Kennzeichenschilder, falls vorhande
Kontakt

Zulassungsstelle

Standort Wetzlar

Baumeisterweg 3
35576 Wetzlar

06441 407-2550
06441 407-2903
kfz-zulassung@lahn-dill-k...

Kontakt

Zulassungsstelle

Standort Herborn-Burg

Junostraße 1 f
35745 Herborn

06441 407-2550
06441 407-8080
kfz-zulassung@lahn-dill-k...

Fahrzeuge Online ab- und anmelden

Seit 1. Oktober 2017 ist neben der Außerbetriebsetzung nun auch die Wiederzulassung eines Fahrzeuges online möglich. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier

Unser Tipp für Sie:

Um unnötig lange Wartezeiten zu vermeiden, beachten Sie bitte unsere Öffnungs- bzw. Servicezeiten und meiden, wenn es sich zeitlich einrichten lässt, Brückentage und die Tage zum Quartalsende.