"Unser Dorf hat Zukunft" 2017/2018

Machen Sie mit!

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) ruft zum 36. Hessischen Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auf. Den erfolgreichen Dorfwettbewerb – früher "Unser Dorf soll schöner werden" – gibt es in Hessen mittlerweile seit über 50 Jahren. Umso schöner ist es, wenn er auch im nächsten Jahr wieder auf großes Interesse und rege Teilnahme stößt!

Wer kann mitmachen?
Angesprochen sind alle Orte im Lahn-Dill-Kreis mit bis zu 3.000 Einwohnern. Es geht um Orte, die ihren Lebensraum eigenverantwortlich gestalten und damit die Lebensqualität im ländlichen Raum für alle Einwohnerinnen und Einwohner auf Dauer sichern möchten.

Warum lohnt sich Mitmachen?
Ziel des Wettbewerbs ist es, den ländlichen Raum zukunftsfähig machen. Dabei steht im Fokus, besonderes Engagement sowie außergewöhnliche Leistungen und Beiträge zur Weiterentwicklung der Vielfalt dörflicher Lebensformen und deren zukunftsfähiger Entwicklung herauszustellen.

Der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" stellt die längerfristige und nachhaltige Entwicklung des dörflichen Lebens in den Mittelpunkt. Der Leitgedanke ist, wie sich der Einzelne, die Gemeinschaft aber auch die Kommune für das Dorf einsetzen kann, um es noch lebenswerter und zukunftsfähiger zu gestalten. Die Auswirkungen des demografischen Wandels sind eine Herausforderung für die Dörfer. Der Wettbewerb will in diesem Bereich Anstoß für erweiterte Perspektiven geben und neue Chancen eröffnen.

Informationen, Anmeldung und Termine
Ausführliche Informationen und Downloads zum 36. Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" 2017/2018 finden Sie unter:

www.rp-kassel.de

www.umweltministerium.hessen.de

Anmeldeschluss für den Landeswettbewerb ist der 31. Januar 2017.

Seitens des Lahn-Dill-Kreises, Abteilung für den ländlichen Raum, ist eine Informationsveranstaltung zur Vorbereitung auf den Wettbewerb für alle interessierten Kommunen und Dörfer am 24. November 2016, um 14:00 Uhr im Gebäude D der Kreisverwaltung in Wetzlar vorgesehen. Genaue Informationen dazu gibt es bald hier.

Kontakt

Gudrun Müller-Mollenhauer

Dorf- und Regionalentwicklung

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1796
gudrun.mueller-mollenhaue...

Mehr Informationen