Erfolgreiche Premiere: „Zusammen leben – zusammen wachsen“

Rund 1600 Bürgerinnen und Bürger nutzten die vielfältigen Angebote der ersten Interkulturellen Woche im Lahn-Dill-Kreis

Brandschutzverdienstzeichen verliehen

Besondere Auszeichnung für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Schöffengrund

Geländefahrtraining mit neuen Löschfahrzeugen

12 Feuerwehren üben in Dillenburg-Frohnhausen

E-Autos aufladen am Arbeitsplatz ist ein Win-Win-Win

Lahn-Dill-Kreis informierte im Rahmen der Klimawoche über Zukunftskonzepte im Bereich Mobilität

Jeder kann etwas tun!

Positives Resümee der ersten Klimawoche des Lahn-Dill-Kreises

Ein Ende wird zum Neuanfang

Lahn-Dill-Kreis und Stadt Wetzlar feiern 40-jähriges Jubiläum


Lahn-Dill-Kreis 2024

Herausforderungen und Strategien der Fachkräftesicherung

Berichterstattung in der Sendung „defacto“

Stellungnahme der Geschäftsführung und des Aufsichtsratsvorsitzenden der Lahn-Dill-Kliniken

Winterfans aufgepasst!

Zwei tolle Freizeiten des Lahn-Dill-Kreises in den Winterferien – jetzt anmelden!

Kreistag berät über eine Erhöhung der Abfallgebühren im Lahn-Dill-Kreis ab 2020

Begründung: Steigende Kosten, verschärfte Auflagen und Niedrigzins

Erfolgreiche Premiere: „Zusammen leben – zusammen wachsen“

Rund 1600 Bürgerinnen und Bürger nutzten die vielfältigen Angebote der ersten Interkulturellen Woche im Lahn-Dill-Kreis

Brandschutzverdienstzeichen verliehen

Besondere Auszeichnung für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Schöffengrund

Kontakt

Lahn-Dill-Kreis

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-0
06441 407-1051
info@lahn-dill-kreis.de

Veranstaltungen

24.10.2019 - 14.11.2019 | 19:00 bis 20:30 Uhr - vier Termine donnerstags | Haus der Kirche und Diakonie, Langgasse 3, 35576 Wetzlar

Schulung zu Chancen und Risiken der rechtlichen Vorsorge

Das Curriculum wird als Gemeinschaftsprojekt der Betreuungsvereine Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder und Diakonie Lahn Dill e. V. sowie der Betreuungsbehörde, angesiedelt im Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises, organisiert und durchgeführt.

Informationen und Anmeldung

24.10.2019 | 19:00 bis 22:00 Uhr | Kreisverwaltung, Sitzungssaal D 2.001; Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar

Vortrag mit Fokus auf einzelne Berufsgruppen und Podiumsdiskussion mit prominenten Gästen aus der Region

Längst ist der Fachkräftemangel zu einem Problem der Gegenwart geworden. Für den Lahn-Dill-Kreis als starkem Standort von Industrie und Handwerk wird er sich in der Zukunft noch intensivieren, wenn geburtenstarke Jahrgänge in den nächsten Jahren aus dem Berufsleben ausscheiden. 

Aus diesem Grund möchte die Wirtschaftsregion Lahn-Dill in Zusammenarbeit mit dem Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur der Goethe-Universität Frankfurt am Main (IWAK) berufsgruppenbezogene aktuelle Prognosen über den bereits jetzt erkennbaren Bedarf an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern präsentieren und im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit prominenten Gästen aus dem Lahn-Dill-Kreis über strategische Wege der Fachkräftesicherung reden.

Programm und Anmeldung

07.11.2019 - 05.12.2019 | 14:00 bis 18:00 Uhr | Rathaus, Marktplatz 7, 35708 Haiger

Verbraucherzentrale Hessen berät anbieterunabhängig zum Energiesparen

Sei es der Stromverbrauch von Geräten, die Senkung der Heizkosten, Maßnahmen der Wärmedämmung, effiziente Heizsysteme oder Fördermittel – die anbieterunabhängige Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen kann helfen, die Energiekosten zu senken und Fehlinvestitionen zu vermeiden. „Das individuelle Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Hessen verfolgt das Ziel, die Energieeffizienz in privaten Haushalten zu steigern“, erläutert Dipl.-Ing. Bernd Schütz, Energieberater der Verbraucherzentrale Hessen.

Seit dem 6. Juni 2019 berät Bernd Schütz regelmäßig Ratsuchende im Rathaus Haiger. Ausführliche Informationen finden Interessierte hier.