Mensch, Wolf und Nutztier sollen gut zusammenleben

Strom, Wärme, Kompost – das wird aus unserem Bioabfall

EU-Kartenführerschein wird Pflicht

Zweites Bildungsforum im Lahn-Dill-Kreis

Für mehr Mobilität in der Region


Wahlergebnisse aufs Smartphone

Mit der Wahl-App durch die Landratswahl 2018 im Lahn-Dill-Kreis

Vollsperrung zwischen Uckersdorf und Amdorf

Zweite Bauphase beginnt nächsten Montag, 28. Mai 2018

Mensch, Wolf und Nutztier sollen gut zusammenleben

Infoabend zum Thema Präventiver Herdenschutz

Weiterbildungsbeste des Jahres 2017 ausgezeichnet

Feierstunde am 17. Mai 2018 im Kreishaus Wetzlar

Fahrbahn zwischen Greifenstein-Ulm und Greifenstein-Holzhausen wird saniert

Teilstück der Landesstraße 3324 vom 25. bis 28. Mai 2018 gesperrt

„Cross-Mentoring im Lahn-Dill-Kreis“

Personalentwicklung und Nachwuchsförderung in der Wirtschaftsregion Lahn-Dill

Veranstaltungen

28.05.2018 | 17:30 bis 20:00 Uhr | Nachbarschaftszentrum Niedergirmes, Wiesenstraße 4, 35576 Wetzlar

Wer hat eine gute Idee, um Menschen mit unterschiedlicher Sprache, Herkunft und kulturellem Hintergrund im Lahn-Dill-Kreis zu integrieren?

Diese Frage stand im Mittelpunkt der Ausschreibung des Integrationspreises 2018 durch den WIR-Beirat des Lahn-Dill-Kreises. Jetzt ist es soweit: Eine unabhängige Jury hat die Preisträger ermittelt, die nun ausgezeichnet werden sollen. Weitere Infos und die Einladung zur Preisverleihung finden Sie hier.

Die Veranstaltung ist öffentlich, interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

05.06.2018 | ab 14:00 Uhr | Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill, Friedenstraße 2, 35578 Wetzlar

Individuell informieren und Förderkontakte knüpfen

Angebot für kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer in der Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill, Standorte Wetzlar und Dillenburg.

Termine und Kontakte finden Sie hier.

07.06.2018 | 14:00 bis 18:00 Uhr | Rathaus Dillenburg, Rathausstraße 7, 35683 Dillenburg

Um sich einen Überblick über die Energiesituation seiner Wohnung oder Hauses zu verschaffen, bietet die Verbraucherzentrale Hessen kompetente Unterstützung durch Energie-Checks in Dillenburg an.

Der Lahn-Dill-Kreis und die Verbraucherzentrale Hessen haben zusammen mit der Stadt Dillenburg eine Energieberatung für interessierte Bürger eingerichtet. Sie wird von der Verbraucherzentrale Hessen durchgeführt. Ein unabhängiger Energieberater berät nach vorab erfolgter Anmeldung interessierte Bürger zu baulichen und technischen Maßnahmen, zur Verbesserung der Energieeffizienz im eigenen Haus und hilft dadurch Fehlinvestitionen zu vermeiden. Aber auch einfache und schnell umsetzbare Tipps zum Energiesparen oder richtigen Lüften gegen Schimmelbildung gehören dazu. Der zu zahlende Kostenbeitrag für eine 45-minütige Energieberatung liegt bei 7,50 €.

Hausbesitzer und Mieter können sich ausführlich und individuell zu verschiedenen Themenbereichen der Energieeinsparung wie z.B. Wärmeschutz in Alt- und Neubauten, Heiztechnik, solare Warmwasserbereitung, Heizkostenabrechnung oder Fördermittel durch einen erfahrenen und anbieterunabhängigen Fachmann beraten lassen.

Mitzubringen sind ggf. bauliche Unterlagen des Hauses und die Energieverbräuche (Strom, Gas, Heizöl, Holz) der vergangenen Jahre.

Termine können kostenfrei unter (0800) 809 802-400 vereinbart werden.


Ferien am Heisterberger Weiher

Sommerfreizeit im Kreisjugendheim für Kids von 7 bis 12

Spiel, Spaß und Spannung in Glücksburg an der Ostsee

Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren