Lahn-Dill-Kreis fördert den Jugendsport

Anträge bis zum 30. September 2020 möglich

Priorität eins: Virusbekämpfung und finanzielle Handlungsfähigkeit erhalten

Zwischenbilanz des Landkreistages nach sechs Monaten Pandemie

Trotz Corona Raum für kulturelle Begegnungen schaffen

Zweite Interkulturelle Woche im Lahn-Dill-Kreis vom 18. September bis 4. Oktober 2020

Lahn-Dill-Kreis erhält Zuschuss für Radverkehrskonzept

Im Fokus: Ein alltagstaugliches Radwegenetz für den Alltagsradverkehr in der Region


Höherer Anstieg der Corona-Fallzahlen in Wetzlar als im übrigen Landkreis

Eskalationskonzept greift: Lahn-Dill-Kreis und Stadt stehen in engem Austausch

Neuanmietung Flüchtlingsunterkünfte

Gesucht: Größere Einfamilien- oder Mehrfamilienhäuser mit entsprechender Ausstattung

August-Bebel-Schule bleibt bis 22. September geschlossen

Insgesamt sechs neue Sars-CoV-2-Fälle an vier Wetzlarer Schulen

K 39: Erneuerung einer Stützwand in der Ortsdurchfahrt von Dillenburg-Donsbach

Vier Wochen Bauzeit / Vollsperrung über 50 Meter

K 71: Vollsperrung zwischen Breitscheid und Herborn-Schönbach

Sanierung in zwei Bauabschnitten / Voraussichtliche Fertigstellung Anfang November

Bundesligaspiele vor 800 Zuschauern in der Rittal Arena Wetzlar

Kreis-Gesundheitsamt genehmigt Hygienekonzept von HSG Wetzlar und RSV Lahn-Dill

Veranstaltungen

11.09.2020 - 10.09.2021 | ab 08:30 Uhr | Virtueller Rundgang durch die Stadthalle Wetzlar

Angebot der Industrie- und Handelslammer Lahn-Dill (IHK) für Wetzlar und Umgebung

40 Aussteller mit rund 100 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen präsentieren sich in Form eines virtuellen Rundganges durch die Wetzlarer Stadthalle auf der Ausbildungsseite der Kammer www.ausbildung-lahndill.de. Die Messe ist im Internet ein Jahr lang geöffnet und bietet damit auch Nachzüglern und Quereinsteigern langfristig Informationsmöglichkeiten.

Die virtuelle Messe soll Jugendlichen eine Möglichkeit bieten, sich trotz Corona über Ausbildungsberufe und Berufsbilder persönlich zu informieren.

 

 

18.09.2020 - 04.10.2020 | 17:00 Uhr | Kreishaus Wetzlar, Großer Sitzungssaal D 2.001, Karl-Kellner-Ring 51, 35576 Wetzlar

Trotz Corona Raum für kulturelle Begegnungen schaffen

In vielen Bereichen begegnen sich Menschen, die so unterschiedlich und vielseitig sind wie die Region selbst. Um diese Vielfalt in der Region zu zeigen, beteiligt sich der Lahn-Dill-Kreis in diesem Jahr zum zweiten Mal mit einem eigenen Programm an der bundesweit stattfindenden Interkulturellen Woche. Interessierte erwartet zum Beispiel eine Denkwerkstatt, eine Buchvorstellung, verschiedene Angebote für Frauen, Kreativwerkstätten und vieles mehr. Die Veranstaltungen finden dabei unter angepassten Corona-Bedingungen statt.

Programm

Der offizielle Startschuss zur zweiten Interkulturellen Woche des Lahn-Dill-Kreises fällt am 18. September 2020 um 17:00 Uhr im Großen Sitzungssaal der Kreisverwaltung in Wetzlar. Der Autor und Sozialaktivist Ali Can stellt sein neues Buch „Mehr als eine Heimat. Wie ich Deutschsein neu definiere“ vor.

23.09.2020 | 16:00 bis 19:00 Uhr |

Online-Veranstaltung

Das 3. Bildungsforum der Bildungslandschaft Lahn-Dill findet in diesem Jahr in digitaler Form und in Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen/StudiumPlus statt.

Im Focus steht die Digitalisierung und die Zukunft von Bildung. Diskutiert werden aber auch die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Bildungssituation im Lahn-Dill-Kreis.

Weitere Details und die Anmeldung finden Interessierte hier.