Betreungspersonen in der Kinder- und Jugendarbeit erfahren im Seminar Wichtiges zum Thema. (Foto: LDK)

Auffälligkeiten im Verhalten von Kindern und Jugendlichen

Seminar am 20. Mai 2017 für Gruppenleitungen in der Kinder- und Jugendarbeit

Betreuungspersonen und Freizeitleitungen berichten immer wieder über Kinder und Jugendliche, die Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Solche Kinder sind oft unruhig, zeigen aggressives Verhalten, sind leicht frustriert, können soziale Regeln nicht einhalten oder erforderliche Leistungen erbringen. Im Seminar werden verschiedene Verhaltensstörungen thematisiert sowie alternative Wege und Möglichkeiten im Umgang mit Belastungs- und Überförderungssituationen aufgezeigt. Die Auseinandersetzung mit eigenen „Fallbeispielen“ aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen soll einen wichtigen Aspekt des Seminars bilden.

Angeboten wird das Seminar vom Fachdienst Kinder- und Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises. Es findet statt am 20. Mai 2017, 09:00 bis 13:00 Uhr und ist gedacht für Gruppenleitungen und Multiplikatoren. Referentin ist Dr. Ute Tolks-Brandau, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben. Kosten: 10,00 Euro pro Person.

Ansprechpartnerin für Infos und Anmeldung ist Marta Orantek, Tel. 06441 407-1527, E-Mail: marta.orantek@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de