Aktiv im Kinderschutz - wichtig für die Vereinsarbeit (Foto: LDK)

Aktiv im Kinderschutz

Abendseminar in Wetzlar für Multiplikatoren und Vereinsvorstände

Hat die Betreuungsperson ein erweitertes Führungszeugnis mitgebracht? Hat sie sich im Bereich Kinderschutz schon fortgebildet?

Seit einigen Jahren geht das Jugendamt des Lahn-Dill-Kreises auf Vereine zu und schaut, wie deren Qualitätsstandards zur Prävention im Bereich Kindeswohlgefährdung aussehen. Das Jugendamt klärt darüber auf, welche Rechte und Pflichten sich aus den abgeschlossenen Vereinbarungen ergeben und inwiefern Vereine mit dem Amt kooperieren können. Wie kann man im Vereinsleben einen Verdacht auf Kindeswohlgefährdung erkennen? Das Befassen mit dem Thema Kinderschutz ist ein positives Aushängeschild für eine gute Vereinsarbeit.

Angeboten wird das Seminar vom Fachdienst Kinder- und Jugendförderung des Lahn-Dill-Kreises. Es findet statt am Montag, 19. Februar 2018, 18:00 bis 20:30 Uhr im Nachbarschaftszentrum Wetzlar-Niedergirmes, Wiesenstraße 4, 35576 Wetzlar. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ansprechpartner für Infos und Anmeldung ist Yannick Mindnich, Tel. 06441 407-1533, E-Mail: yannick.mindnich@lahn-dill-kreis.de.

Kontakt

Susanne Müller-Etzold

Pressestelle

Karl-Kellner-Ring 51
35576 Wetzlar

06441 407-1105
06441 407-1051
presse@lahn-dill-kreis.de